MCC Menssing Chemiehandel & Consultants GmbH

MCC Menssing Chemiehandel & Consultants GmbH

Navigation Menu

Coatings & Additive

Coatings & Additive

Im Bereich der Coatings & Additive ist MCC ein kompetenter Lieferpartner. Im Laufe der Jahre haben wir uns durch Fachkompetenz, Zuverlässigkeit und Branchenerfahrung einen hervorragenden Ruf erworben.

 

Tagtäglich begegnen uns Coatingprodukte und Additive, die in Hunderten von Alltagsprodukten zum Einsatz kommen. So verleihen sie Materialien wie Metall, Papier, Karton oder Kunststoff nicht nur eine verbesserte Oberfläche, sondern auch neue Charaktereigenschaften wie z.B. chemische und physikalische Beständigkeit.

 

Gewünscht wird häufig der Schutz vor Licht, Feuchtigkeit, Sauerstoff oder mechanischer Belastung bzw. eine Verbesserung der Gleiteigenschaften oder Löslichkeit. So findet man Coatings und Additive z.B. als Bestandteil von Verpackungen, Lacken, Beschichtungen, Klebstoffen und Dichtstoffen.

 

Ein weiterer Bestandteil unseres Geschäftsbereichs sind leistungsstarke Additive für Öle und Hydraulikflüssigkeiten. Sie helfen dabei, die Effizienz, Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Motoren und Hydrauliksystemen zu erhöhen. Hierdurch reduzieren sie z.B. bei Nutzfahrzeugen den Kraftstoffverbrauch und damit die CO2 -Emission.

 

Mehr

Kunststoffadditive

Kunststoffadditive

Eine Kernkompetenz der MCC-Aktivitäten liegt im Bereich der Kunststoffadditive. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Additive für die PVC-Stabilisatoren Industrie.

 

Bevor PVC zu Produkten weiterverarbeitet werden kann, muss es mit speziellen Zusatzstoffen gemischt werden, die die Gebrauchseigenschaften des PVC-Produktes maßgeblich beeinflussen. Die benötigten Eigenschaften von PVC sind sehr vielfältig – genau wie die Anwendungsgebiete der Additive.

 

Die wichtigsten Additive für den Einsatz im PVC sind Stoffe zur Verbesserung physikalischer Eigenschaften wie Temperatur-, Licht- und Wetterbeständigkeit, Zähigkeit, Elastizität und Transparenz. Alle Stoffe sind im PVC-Fertigprodukt fest eingebunden.

 

An die heute eingesetzten PVC-Additive werden hohe Anforderungen gestellt. Sie müssen in möglichst geringer Dosierung eine hohe Wirkung aufweisen, die durch die unterschiedlichen Herstellungsprozesse für das jeweilige Kunststoff-Formteil nicht beeinträchtigt werden darf. Die PVC-Additive müssen dem Fertigprodukt die gewünschten Eigenschaften für die gesamte Gebrauchsdauer verleihen.

 

Aufgrund des veränderten Umweltbewusstseins hat sich auch die PVC-Verarbeitende Industrie dazu entschlossen, schwermetallhaltige Stabilisatorensysteme vom Markt zu verbannen (Vinyl 2010). Den neuen Anforderungen entsprechend hat MCC den Schwerpunkt auf neue umweltfreundliche Rohstoffe gelegt. Neue Produkte wie z.B. verschiedene Metallacetylacetonate ersetzen zukünftig die alten bleibehafteten Produkte.
 

Auch wenn es nicht immer auf den ersten Blick erkennbar ist – unsere Produkte sind fast überall im Einsatz und machen Ihnen das Leben schöner und leichter.

Mehr

Polymere (PVA & PVB)

Polymere (PVA & PVB)

Mit den Produkten Polyvinylalkohol (PVOH) und Polyvinylbutyral (PVB) zählt MCC seit Jahren zu den führenden Distributoren für Kunden in der Papier-, Textil-, Baustoff-, Keramik- und Klebstoffindustrie sowie in vielen anderen Industrien.

 

Aufgrund ihrer zahlreichen chemischen und physikalischen Eigenschaften sind Polymere vielfältig einsetzbar und für die verschiedensten Anwendungsgebiete geeignet:

 

  • Polyvinylalkohole besitzen exzellente Filmbildereigenschaften und eine hohe Bindekraft. Sie sind wasserlöslich, reaktionsfähig, biologisch abbaubar, sowie recycelfähig.

 

  • Sie verleihen hervorragende Trägereigenschaft für optische Aufheller und helfen so, z.B. den Weißheitsgrad von Papier zu verbessern. Sie verkleben die Fasern zu einer glatten Oberfläche und beeinflussen als Verdickungsmittel die Viskosität.

 

  • Zur Herstellung von wässrigen Klebrohstofflösungen bietet Polyvinylalkohol gegenüber anderen natürlichen Klebstoffen wie Casein oder Dextrin den Vorteil einer einheitlicheren Struktur mit hoher Klebkraft bei minimalem Rohstoffeinsatz.

 

  • Als Rohstoff zur Produktion von wiederanfeuchtbarem Klebstoff für die rückseitige Gummierung von Papier, wie sie bei Briefmarken oder Verschlussklappen von Briefumschlägen oder Versandtaschen zu finden ist.

 

  • In Schlichten oder als Emulgator z. B. als Bestandteil von Dispersionsfarben, Spachtelmassen oder Grundierungen.

 

Wir bieten unseren Kunden Rohstoffe für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Diese liefern wir Ihnen schnell und zuverlässig. Dabei gehen wir stets auf individuelle Wünsche ein und sind gemeinsam mit unseren Kunden ständig an der Entwicklung anwenderspezifischer Produkte beteiligt.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns, Ihre Ideen zu realisieren!

Mehr

Seltene Erden

Seltene Erden

Einen großen Zuwachs an wirtschaftlicher Bedeutung haben in den letzten Jahren die sogenannten „Seltenen Erden“ (SE) erfahren. Darum beschäftigt sich auch MCC seit längerer Zeit intensiv mit ihrer Beschaffung und Umarbeitung.

 

Die 17 „Seltenen Erden” sind eine Elementegruppe im Periodensystem, wobei „Erde“ ein früherer Ausdruck für „Oxid“ war. Zu ihnen gehören in der Reihenfolge ihrer Ordnungszahlen: Scandium (Sc, 21), Yttrium (Y, 39) sowie die Lanthanoide Lanthan (La, 57), Cer (Ce, 58), Praseodym (Pr, 59), Neodym (Nd, 60), Promethium (Pm, 61), Samarium (Sm, 62), Europium (Eu, 63), Gadolinium (Gd, 64), Terbium (Tb, 65), Dysprosium (Dy, 66),
Holmium (Ho, 67), Erbium (Er, 68), Thulium (Tm, 69), Ytterbium (Yb, 70) und Lutetium (Lu, 71).

 

Die SE-Metalle sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und für die Herstellung moderner Technologien inzwischen unverzichtbar. Sie bieten ein breites Anwendungsspektrum:

 

  • In kleinen Mengen als Bestandteil von Autoabgaskatalysatoren, Spezialstählen, Nickel-Metallhydrid-Akkumulatoren und Hochleistungs-Permanentmagneten, wie sie in Generatoren für die Wind- und Wasserkrafterzeugung eingesetzt werden.

 

  • Verbindungen der SE-Metalle werden für die Leuchtstoffe von LCD- und Plasmabildschirmen, für LED’s und in Spezialgläsern mit hoher Brechzahl eingesetzt.

 

  • Industriell werden die SE-Metalle und deren Salze beispielsweise in Katalysatoren für die Petrochemie, als Legierungszusätze, in Poliermitteln, keramischen Kondensatoren, sowie in Farbpigmenten und Glasfarbstoffen eingesetzt.

 

Die Metalle der „Seltenen Erden” finden sich in etwa 100 bekannten Mineralen, wie z.B. Monazit, Bastnäsit und Xenotim und können nie allein abgebaut werden. Ihre Aufbereitung ist daher sehr aufwändig.  Das Verhältnis der Elemente der SE im Erz ist fundortspezifisch und deckt sich nicht mit dem tatsächlichen technischen Bedarf an jeweiligen SE-Metallen. Zur Deckung der steigenden Nachfrage und zur Kompensation der chinesischen Exportbeschränkungen werden zurzeit weltweit neue SE-Vorkommen erkundet und erschlossen. Die MCC kann hier neben Quellen aus China auf zuverlässige und etablierte Quellen aus Indien zurückgreifen.

Mehr

Spezialchemikalien

Spezialchemikalien

Auf dem Gebiet der Spezialchemikalien bietet die MCC verschiedene Produkte für sehr spezielle Anwendungen. Der Geschäftsbereich Spezialchemikalien beschäftigt sich unter anderem mit Vernetzungstechnologien, sogenannten Crosslinkern. Crosslinker / Vernetzer fördern bei Lacken die Farbechtheit und Witterungsbeständigkeit. Ihr Anwendungsspektrum erstreckt sich von Beschichtungen für Industriefußböden über UV- und wetterstabile Autolacke bis hin zur Vernetzung von Pulverlacken.

 

In Zusammenarbeit mit unseren qualifizierten Partnern sind wir ständig an der Entwicklung und Weiterentwicklung anwenderspezifischer Produkte beteiligt. Auch im Marktsegment der Spezialchemikalien hat die MCC den Ansporn zu den führenden Anbietern zu gehören. Fachkompetenz, Zuverlässigkeit und langjährige Branchenerfahrung sind auch hier wichtige Grundlagen für langfristige und erfolgreiche Partnerschaften.

 

Die Abteilung Spezialchemikalien bietet Ihnen einzigartige Chemikalien unter anderem für folgende Anwendungsgebiete:

 

  • Ver- und Umesterungskatalysatoren
  • Komplexbildner
  • Katalysatoren zur Phasen-Transfer-Katalyse (PTC)
  • Stabilisatoren
  • Crosslinker
  • Vernetzer
Mehr

Lebensmittelzusatzstoffe

Lebensmittelzusatzstoffe

Mit uns den Geschmack verstärken…

MCC bietet Ihnen eine Vielzahl an Geschmacksverstärkern für Ihre Produkte.
Zu unserer Angebotspalette gehören Mononatriumglutamat, Ribonukleotide und andere geschmacksverstärkende Komponenten.

 

Das haltbare Geschmackserlebnis produzieren…
Der Erfolg eines Produkts steht in engem Zusammenhang mit seiner Haltbarkeit. Darum bieten wir Ihnen Säuerungsmittel, Antioxidantien und Konservierungsmittel – für eine bessere Haltbarkeit und anhaltend guten Geschmack.

 

Das Leben versüßen…
Ernährungsbewusste und kalorienreduzierte Produkte sind nach wie vor im Trend und unterliegen einer steigenden Nachfrage. Mit Süßstoffen wie Natriumcyclamat, Stevia, Aspartam und Saccharin liefert MCC Ihnen Rohstoffe, um den Wünschen der Verbraucher nach zu kommen. Je nach Bedarf erstellen wir Ihnen individuelle Mischungskonzepte – von Kleinstverpackungen in Schlauchbeuteln bis hin zum Big Bag.

Mehr

MCC – Menssing Chemiehandel & Consultants GmbH  |  Dorotheenstr. 48  |  22301 Hamburg  |  Germany

   +49 40 - 27 85 99 - 0    +49 40 - 27 90 01 9    Info@mcc-hamburg.de